Bio? Logisch!

Wir leben Bio und bewirtschaften seit 1998 den Stögerhof nach strengen Bioland-Richtlinien ökologisch - im Haupterwerb - aus Leidenschaft und Überzeugung!

Unser Melkroboter milkt täglich ca. 60 Milchkühe, gerne können Sie das Melken jederzeit live verfolgen. Unsere Kühe, vorwiegend Braunvieh, haben alle Namen und können von Frühjahr bis Herbst auf den umliegenden Weiden frisches Gras und leckere Kräuter fressen, über das Winterhalbjahr fühlen sie sich im großen Laufstall wohl.

Wir versorgen zusätzlich etliche Jungrinder und Kälbchen und mehrere alpine Steinschafe sowie Schmusekatze Lilli und Sennenhund-Hofwächter Pauli. 

Mithilfe im Stall ist für kleine und große Gäste gerne möglich - ein spannendes Erlebnis! Kinder-Tretfahrzeuge unterstützen die Kinder beim Arbeiten...

Neben unserer biologischen Lebenseinstellung liegt uns der Umwelt- und Klimaschutz sehr am Herzen:

Wir betreiben unsere Hackschnitzelheizung mit Holz aus unserem Wald und gewinnen unseren Strom aus Sonnenlicht (ein Teil wird ins Netz eingespeist, den anderen verbrauchen wir direkt im landwirtschaftlichen Betrieb). Etliche Regenwassertonnen stehen bereit, um unseren Garten damit zu versorgen.

Umweltfreundliche Mobilität erreichen wir, in dem wir Kurzstrecken mit dem E-Bike zurücklegen und für unsere Gäste die KönigsCard anbieten, mit der man kostenlos entweder Räder leihen oder mit den Bussen fahren kann.